Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Brett-/Karten-/Würfelspiele & Rollenspiele » Rollenspiele Diskussionen » Warhammer Fantasy - Geheimnisse in Middenheim » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 3691

Warhammer Fantasy - Geheimnisse in Middenheim Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Geheimnisse in Middenheim



Wir schreiben das Jahr 2522 nach Geburt Sigmars. Nur ein gutes Jahr ist es her, dass sich die Mauern Middenheims, wie ein gewaltiger steinerner Prellbock, den finsteren Horden Archaons, dem mächtigsten Champion aller Chaosgötter, entgegenstellten. Nur unter Aufgebot aller Kräfte des Imperiums sowie militärischer Hilfe von bekannter sowie unbekannter Seite, konnte der „Sturm des Chaos“ zurückgeschlagen werden. Die teilweise stark zerstören und mit Brandspuren übersäten Mauern u. Befestigungen Middenheims, sowie die umliegenden Wiesen u. Felder, auf denen sich die zahllosen Grabhügel unter dem von Frost u. Raureif überzogenen jungen Gewächs türmen, sind nun stumme Zeugen dieses epischen Kampfes.




Normale Bürger des Imperiums erblickten in diesen Wochen die verderbtesten Schrecken der Chaoswüste und sahen wie die größten Helden ihres Zeitalters den verderbten Champions des Chaos im heldenhaften Kampfe die Stirn boten. Zu Zahllos für jeden Chronisten sind die Heldentaten und beispiellosen Opfergänge, die die Völker der Menschen, Zwerge u. Elfen in dieser Zeit vollbrachten. Magier der Imperialen Akademien sowie Vertreter des hochgewachsenen Volkes der Elfen, schleuderten von den Brüstungen magische Geschosse in allen Farben und Formen der Gestirne gen Feind, während finstere und entstellte „Flayed Ones“ Versuchten die Mauern zu erklimmen. Über der Stadt duellierten sich derweil Drachen, Greifen und finstere Geschöpfe.





Unter den Befestigungen Middenheims, so heißt es, versuchten andere finstere Mächte, die Stadt von innen zu Fall zu bringen.
Nur die mutigsten (oder betrunkensten) sprechen offen darüber, dass das mysteriöse Rattenvolk hinter den Seuchen gesteckt habe, welche die Stadt plagten (oder noch immer plagen). Die Mächte des Chaos führten auch Legionen an alptraumartigen Dämonen und gigantische Maschinen, die reines Höllenfeuer zu speien schienen, in die Schlacht. Dies alles waren Eindrücke, wie sie sonst nur der verwegenste Wanderer in mehreren Menschenleben hätte sammeln können (und hätte er dabei doch sicherlich seinen Verstand verloren oder diesen im Suff ertränkt).
Dies alles ist nun vergangen, Legende sozusagen, und Middenheim, auf dem platten Berg Fauschlag gelegen, reckt unnachgiebig seine verschneiten Türme u. Zinnen in den stürmischen Himmel des widerspenstigen Nordens. Der Legende nach wurde der Berg dem Gott Ulric von seinem Bruder Taal geschenkt. Ulric schlug mit seiner Faust die Spitze des Berges platt und gründete darauf die Stadt des weißen Wolfes, wie Middenheim im Volksmund auch genannt wird.

Anders als im restlichen Imperium glauben die Menschen hier daher traditionell vornehmlich an Ulric, einen älteren, ursprünglicheren u. verwegeneren Gott als Sigmar (welcher zu Lebzeiten selbst an Ulric glaubte, bevor er selbst als Gott verehrt wurde). Dies spiegelt sich im Alltag und besonders in der rauen Mentalität der Menschen im Middenland wider. Stärke, Mut und Ehre sind das Gesetz des Tages. Konflikte werden häufig mit den Fäusten geklärt und Lügner, Benutzer von Schusswaffen, sowie verschlagene Krämer, zählen wenig in der gesellschaftlichen Ordnung. Über das spirituelle Wohlergehen der Stadt wacht derweil der Hohepriester Ulrics, der Ar Ulric.




Middenheim selbst ist im Monat Nachhexen (ganz zu Beginn des neuen Jahres) von Widersprüchen gezeichnet. Zum einen ist die Stadt leer und gleichzeitig voll, sind die militärischen Kräfte doch den Resten der Chaosarmee nachgeeilt, wohingegen die Stadt noch immer von vielen Flüchtlingen des Umlandes überfüllt ist. Wirkt die Stadt zum einen angeschlagen und sieht man vielerorts Zerstörungen und die Narben des Krieges, sieht das geschulte Auge doch auch den Aufstieg und den Aufschwung, der so oft nach einer Zeit der Krise entsteht. Daher findet auch so mancher Kaufmann aus allen Winkeln des Imperiums und der alten Welt nach Middenheim, um dort seine Waren zu veräußern, oder das eine oder andere gute Geschäft zu machen. So ist es keine Seltenheit, dass Händler aus Cathay oder Tilea, sowie Halblinge aus dem Mootland ihre Waren auf dem alltäglichen Markt der Stadt anpreisen. Das Verbrechen, so munkelt man, soll auch einen Aufschwung erleben, wie seit vielen Jahre nicht mehr. In den Kneipen erzählt man sich im Bierdunst von rivalisierenden Banden und regelrechten Bandenkriegen in der Unterwelt der Stadt.

Aber genug nun… ihr starrt mir zu trüb aus der Wäsche, Reisender. Darf es noch ein weiteres „Wolfskopf Hell“ oder etwas von der hausmacher Dörrwurst sein? Du siehst mir so aus, als könntest du es gebrauchen… dort hinten in der Ecke sitzen noch anderer verlorene Gestalten, die der Krieg hier angespült hat. Vielleicht suchst du ihre Gesellschaft, denn ich muss mich nun wieder um die anderen Gäste des „Heulenden Hundes“ kümmern, auch wenn ich es mal genossen habe, dass mir mal jemand eine halbe Stunde schweigend zuhört…. Ulric sei mit dir und mögest du in Middenheim finden, wonach du suchst…






by stormvermin

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [The 9the Age] - [Mortheim] - [Dead Mans Hand] - [Blood Bowl]

28 Jan, 2021 23:59 48 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 3691

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Unter geschätzter Mittopper Stormvermin, einigen auch als Frank oder Frankster bekannt, hat sich bereit erklärt eine Runde Warhammer Fantasy RPG zu mastern.

Die werten Mittopper Ezze, nik_the_x, meine Wenigkeit und ein alter Freund vom Frank sind die Spielteilnehmer.

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [The 9the Age] - [Mortheim] - [Dead Mans Hand] - [Blood Bowl]

29 Jan, 2021 00:04 29 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kurze Info: David, der die Elfe spielt, ist ein echt alter Freund meinerseits, im Raum MZ beheimatet heute wie ich. Wir spielen tatsächlich seit fast 30 Jahren pen&paper zusammen, oder auch Villen des Wahnsinns usw. Er hat auch Malifaux und einige Chaos-Truppen für WH....

29 Jan, 2021 08:56 27 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was bisher geschah:
Middenheim, im Winter eines neuen Jahres nach der Abwehr des Sturm des Chaos [der von 2004, nicht Endtimes!]... Viele ehemalige Kämpfer, die die Stadt des Weißen Wolfes verteidigen halfen, sind noch immer dort, gestrandet oder auf der Suche nach ihrem Glück. Unruhen und Krankheit und Hunger sind ständige Weggefährten aller.

So haben sich im Gefolge dieser Verwerfungen auch Beldane, ein bretonischer Knappe und Edelmann (der sich im Imperium gefühlt nur von Pöbel umgeben sieht) mit einem unklaren Anliegen (hütet er ein dunkles Geheimnis?), Reimund Jäger (ein aus den Wäldern nahe Middenheim stammender Jägersmann, der sich in der Stadt eine warme Unterkunft erhofft), Flak die Waldelfe mit ihrem Gefährten Fuchs (sie untersuchte im Zuge der Kämpfe, bei denen ihre kithband den Menschen half, die verderbten Chaoswesen, die mit gegen das Imperioum brandeten) sowie Sven Jonesson, zwergischer Expeditionsteilnehmer und Grabforscher in spe, der mit dem Forschungs-Luftschiff "Grungnis Stern" in den Norden kam, und nun nach dem ungeklärten Verschwinden des Luftschiffes in Middenheim gestrandet ist und auf Nachricht der "Grungnis Stern" sowie Informationen über aus alten Zeiten stammende (Zwergen)artefakte hofft...

Zwerg und Elfe hatten das Glück, im "Heulenden Hund" Zimmer zu bekommen, und fanden beim gemeinsamen regelmäßigen Trinken (ein guter Rausch, so Flak die Elfe, halte die Einflüsterungen des Chaos fern!) so etwas wie Kameradschaft in dieser menschlichen Stadt. Die offensichtlich neu in der Stadt angekommenen Beldane und Reimund fanden über einige Krüge Helles, und einige weitere Krüge Dunkles, und Helles so etwas wie Anschluss...

29 Jan, 2021 09:06 36 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nachdem man sich zur späten Nachtruhe begeben hatte, schreckten seltsame Geräusche Sven aus dem Schlaf (gut, den Nachttopf eilig füllen musste er auch...), und auch die übrigen kamen dazu, spätestens nachdem eine nackte Dirne scheiend aus dem zweiten Kaminzimmer flüchtete und der unter der Bettdecke verbliebene Mann seltsamste Geräusche von sich gab - und schließlich aufplatzte. Zum Entsetzen aller entsprang ein stinkendes, ballartiges, widerwärtiges Geschöpf dem Leichnam und flüchtete unter das Bett, wo es schließlich von Flaks Fuchs und den Pfeilen Reimunds erledigt wurde. Schnell reinigte man sich, so gut es ging, mit dem im Schankraum zu findenden Hochprozentigen, und nahm sich dann unerschrocken der Bereinigung der unschönen Situation an: während Flak nach einer Heilerin oder Priesterin suchte in den Gassen der Stadt, nahmen die übrigen den Wirt zur Seite (einige Hochprozentige halfen allen, die strapazierten Nerven zu beruhigen) und erfuhren, dass es in der Stadt einige seltsame Kranheits- und Todesfälle gegeben habe. Umso dringender erschien es allen, der mit Flak ins Wirtshaus gekommenen Tilda Wassermann, die als Shalya-Priesterin an der seltsamen Seuche forschte und nur knapp mit Flaks Hilfe einem wütenden Mob entkommen konnte, der sie irrigerweise für eine Hexe und Schuldige hielt, zu helfen: zwar hatte sie ihre Aufzeichnungen in weiser Voraussicht mitgebracht, doch alle ihre Kräuter und Hilfsmittel waren im vom Mob belagerten Laboratorium verblieben...
Es half nichts, Beldane bestieg sein Schlachtross und half Sven hinter sich auf das edle Tier [Kopfkino an: man denke an Szenen mit Legolas und Gimli], um zum Laboratorium zu eilen. Dort verschaffte sich Sven, der dies offenbar nicht zum ersten mal tat, die Rückwand erklimmend ungesehen vom Mob Zutritt und retttete, was er in seinen Rucksack packen konnte, während Beldane in einer Zurschaustellung von unerschrockenem Mut (oder war es doch blanke Wut und Empörung ob der beleidigenden Worte in seine Richtung aus dem Mob des Pöbels?) für Ablenkung sorgte, indem er den größten Rädelsführer über den Haufen zu reiten drohte, und ihm dann mit seinem aufsteigenden Schlachtross einen gewaltigen Hufschlag auf den hohlen Schädel verpasste...

29 Jan, 2021 09:26 10 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nun standen die vier vor weiteren Aufgaben: es galt, die Spuren des erkrankten und so unschön verstorbenen Händlers zu verfolgen und dabei dem zwielichtigen Herbert Spangenberg auf den Zahn zu fühlen, um der Verbreitung der Seuche auf den Grund zu gehen; weiterhin galt es, Tilda Wassermann bei der Erschaffung ihres Heilelixiers zu unterstützen (das konnte man schlimmstenfalls selbst bitter nötig haben...); und schließlich musste das weitere, sicher ebenfalls bitter nötige Bier ja auch bezahlt werden - und die persönlichen Anliegen der Vier hatte auch jeder im HInterkopf...

To be continued.

29 Jan, 2021 09:29 31 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
Ezze
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 16 Apr, 2016
Beiträge: 2002

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr gut Jan Augenzwinkern Fein geschrieben. Dafür gibts das nächste dunkle auf den Bretonen!

_______________
Dead Man’s Hand - Warhammer - Bushido - Mortheim - Kings of War Vanguard

29 Jan, 2021 11:00 24 Ezze ist offline Email an Ezze senden Beiträge von Ezze suchen Nehmen Sie Ezze in Ihre Freundesliste auf
stormvermin
Lebende Topper Legende




Dabei seit: 15 Jul, 2018
Beiträge: 1515

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Top Zusammenfassung! Hätte ich nicht besser gekonnt!


Kurze Anmerkungen..



Spangenberg ist der crime lord, der die leichten Mädchen usw. "verwaltet" und der verstorbene Händler heißt anders (schaue später nach)

David ist leider kein alter Freund von mir sondern eher ein alter Freund von Jan. Ich kenne ihn seit ein paar Jahren flüchtig, habe ihn aber durch die erste WHFRPG Runde im ersten Lockdown besser kennengelernt. smile


Haha und Bedane hat den Rädelsführer nicht einfach niedergeritten, seine Würfelprobe war derart erfolgreich, dass er sein Pferd ein paar Ellen vor dem Unhold hat aufbäumen lassen und ihm einen "Uppercut" mit den Hufen verpasst hat, der ihn ausgeknockt hat.

Sonst super Sache.. hatte gestern auch fast was erstellt, aber nicht die Zeit gehabt, es direkt mit Inhalt zu füllen und daher aufgeschoben.

Dann noch ein kurzes Lob des Meisters. Ich hatte ja lange überlegt, ob ich das mache, da die Vorbereitungen des Game Masters irgendwie ähnlich sind zum Vorbereiten von (Distanz-) Unterricht... u. davon habe ich grade mehr als genug. Da einige Leute aber immer wieder gefragt haben, habe ich mich dann doch breitschlagen lassen, auch wenn ich eigtl. lieber als Spieler teilgenommen hätte. Ich muss sagen, dass die Sitzung 0 aber schon derart cool lief, dass ich mich einfach nur freue. Es gab schon echt einige "cineastische" Momente und das Zwischenspiel der Figuren war auch schon gut genug für Sitzung 15 oder so. Sehr gut!!! Man darf gespannt sein!

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [Bushido] - [Mortheim] - [Bolt Action / Konflikt 47] - [Wild West Exodus] - [Malifaux]- [Battlefleet Gothic] - [Star Wars Legion] - [Necromunda] - [Infinity (passiv)]

29 Jan, 2021 11:01 28 stormvermin ist offline Email an stormvermin senden Beiträge von stormvermin suchen Nehmen Sie stormvermin in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier noch eine kleine Bilderschau - ich nenne sie liebevoll "Heldencollage"...

29 Jan, 2021 11:05 35 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stormvermin
Top Zusammenfassung! Hätte ich nicht besser gekonnt!


Kurze Anmerkungen..



Spangenberg ist der crime lord, der die leichten Mädchen usw. "verwaltet" und der verstorbene Händler heißt anders (schaue später nach)




Haha und Bedane hat den Rädelsführer nicht einfach niedergeritten, seine Würfelprobe war derart erfolgreich, dass er sein Pferd ein paar Ellen vor dem Unhold hat aufbäumen lassen und ihm einen "Uppercut" mit den Hufen verpasst hat, der ihn ausgeknockt hat.



Danke.

Wurde berichtigt. Bekomme ich ein Fleißsternchen? Tausche es dann gegen xp. großes Grinsen

29 Jan, 2021 11:25 16 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
stormvermin
Lebende Topper Legende




Dabei seit: 15 Jul, 2018
Beiträge: 1515

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da du offensichtich ein "Iterarum" der Gruppe führst und somit das Geschehen immer wieder umwälzt, bekommst du tatsächlich XP.
Schreib dir 5 XP auf für den obigen Post. Würfel

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [Bushido] - [Mortheim] - [Bolt Action / Konflikt 47] - [Wild West Exodus] - [Malifaux]- [Battlefleet Gothic] - [Star Wars Legion] - [Necromunda] - [Infinity (passiv)]

29 Jan, 2021 13:02 34 stormvermin ist offline Email an stormvermin senden Beiträge von stormvermin suchen Nehmen Sie stormvermin in Ihre Freundesliste auf
TTMyki81
Imperator-Topper


Dabei seit: 22 Sep, 2019
Beiträge: 1139

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liest sich gut, euer Kampagnen-Beginn! Und es hört sich wirklich nach einem schönen RPG-Abend an.

29 Jan, 2021 13:23 00 TTMyki81 ist offline Email an TTMyki81 senden Beiträge von TTMyki81 suchen Nehmen Sie TTMyki81 in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 3691

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, Titel bearbeitet.

Ich hab da mal ne blöde Frage. Waren mehrere Zwergenluftschiffe in Middenheim? Oder war das nur das Luftschiff, dass auch in Felix und Gotriks Roman eine große Rolle spielte?

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [The 9the Age] - [Mortheim] - [Dead Mans Hand] - [Blood Bowl]

29 Jan, 2021 16:32 18 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
stormvermin
Lebende Topper Legende




Dabei seit: 15 Jul, 2018
Beiträge: 1515

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ill murrey
So, Titel bearbeitet.

Ich hab da mal ne blöde Frage. Waren mehrere Zwergenluftschiffe in Middenheim? Oder war das nur das Luftschiff, dass auch in Felix und Gotriks Roman eine große Rolle spielte?


Ich glaub das ist nicht näher ausgarbeitet und GW üblich findet man verschiedene Infos, je nachdem wo man liest. Generell ist man beim RPG ja auch freier.. ich hätte zB. auch Ezze gestattet einen Bretonen zu spielen, wenn sie nicht explizit dort gewesen wären. Einfach weil es gut möglich gewesn wäre u. der Sturm des Chaos einfach alles auf den Kopf gestellt hat...

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [Bushido] - [Mortheim] - [Bolt Action / Konflikt 47] - [Wild West Exodus] - [Malifaux]- [Battlefleet Gothic] - [Star Wars Legion] - [Necromunda] - [Infinity (passiv)]

31 Jan, 2021 14:15 38 stormvermin ist offline Email an stormvermin senden Beiträge von stormvermin suchen Nehmen Sie stormvermin in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nik_the_x
Nun standen die vier vor weiteren Aufgaben: es galt, die Spuren des erkrankten und so unschön verstorbenen Händlers zu verfolgen und dabei dem zwielichtigen Herbert Spangenberg auf den Zahn zu fühlen, um der Verbreitung der Seuche auf den Grund zu gehen; weiterhin galt es, Tilda Wassermann bei der Erschaffung ihres Heilelixiers zu unterstützen (das konnte man schlimmstenfalls selbst bitter nötig haben...); und schließlich musste das weitere, sicher ebenfalls bitter nötige Bier ja auch bezahlt werden - und die persönlichen Anliegen der Vier hatte auch jeder im HInterkopf...

To be continued.


Nach Beratungen mit Tilda Wassermann, wie man der Seuche Herr werden könnte, entschieden sich die vier bei weiterem – zu rein medizinischen Zwecken eingenommenem – Schnapps, dass die Verfolgung der möglicherweise infizierten, namenlosen Dirne (die in der Nacht mit ihrer schreienden Flucht alles angestoßen hatte) in den Straßen des vom Krieg gezeichneten, winterlichen Middenheim ebenso wenig aussichtsreich schien wie der Spur zum zwielichtigen Spangenberg zu folgen. Statt dessen übten Reimund und Beldane so Druck auf den Wirt aus, dass dieser ihnen „gerne“ Wegzehrung bereitstellte (Hartbrot, Dauerwurst, Schnapps als Medizin), die sie auf der Suche nach Tildas Novizin, Johanna Marsch, brauchen würden. Diese war bereits vor einer Woche mit zwei angeheuerten Schwertern zu ihrem Schutze in den winterlichen und immer gefährlichen Drakwald aufgebrochen, um die nötigen Kräuter und Heilpflanzen zu besorgen (Bärwurz, Wegwarte, Ulricsrute) – aber eben noch nicht zurückgekehrt sei… Flak, Beldane und Reimund, einen grummelnden Sven im Schlepptau (der bereits einen gepackten Rucksack, an dem eine Laterne baumelt, sowie eine mächtige Rolle starken Seils über der Schulter trug), zogen also über die Märkte Middenheims, um sich mit weiterer Ausrüstung auszustatten. Einiges Suchen, Feilschen und Diskutieren später hatten sich von Wintermänteln über aufgrund des kürzlich vergangenen Krieges reichlich vorhandener Schilde usw bis zu Pfeilmacherwerkzeuge und Material einige dringend notwendige Dinge angehäuft, doch bevor man aufbrechen konnte fiel eine in einen Kapuzenmantel gehüllte Gestalt auf, die den Helden einen Schrieb übergab, auf dem mehr schlecht als recht „tötät Spangenbýrg“ gekrakelt stand. Nach einigen Beratungen entschied man, am Plan festzuhalten, den verdächtigen Hinweisen nach der Rückkehr nachzugehen, und brach mit einem von Flak angeheuerten Wagen samt Fuhrmann auf, hinaus in die tief verschneiten, vom Krieg gezeichneten Lande um Middenheim gen Drakwald.

Unterwegs stießen sie auf verarmte, verhärmte Bettler und Flüchtlinge, die sich an den Gräbern der kürzlich Gefallenen vergingen. Statt jedoch Beldanes Zorn über die Frevel nachzugeben, scholt Flak die Verzweifelten und schickte sie mit Almosen ihres Weges, um gemeinsam mit dem immer noch grummelden Sven die Gräber wieder zu zu graben und die Ruhe der Toten wieder herzustellen. Reimund nutzte die Gelegenheit zurück in seinen Wäldern, um mit geschickten Schüssen einige Feldhasen für das Abendessen zu jagen, und noch vor Einbruch der Dunkelheit erreichte man glücklicherweise das Ziel, den Holzfällerweiler Trätdorf. Um diesen erstreckte sich eine offensichtlich gerade erst kurz vor der Fertigstellung befindliche Palisade, an deren Tor sie ein hünenhafter Holzfäller, Gunnar Herfeldsmann, als Vorsteher der Gemeinde begrüßte. Während Flak sich mithilfe Reimunds der Dorfwirtin Trude, die sowohl unter einem Katarr des Auges wie fürchterlichen Schmerzen ihrer Knochen litt, annahm und eine erfolgreiche Operation an der plappernden Alten vornahm, streckte Beldane – die bäuerlichen Verhältnisse ihrer Unterkunft verspottend – seine Füße vor der Feuerstelle aus und Sven inspizierte ohne weitere Worte die Palisade, um den Bemühungen der Menschlinge etwas zwergische Genaugkeit und Stabilität zu verleihen. Mit einigen gezielten Schlägen seines Hammers richtete er hier und dort den Schutzwall, um schließlich zu den Gefährten zurückzukehren. Diese hatten mittlerweile erfahren, dass die gesuchte Johanna tatsächlich vom Dorf aus zu den Kräutern aufgebrochen war, jedoch nicht zurückgekehrt sei. Man beschließt, die Nacht nach einigen Schnapps im Schutze des Dorfes zu verbringen, um dann am folgenden Morgen die Suche aufzunehmen. Sven und Flak verbrachten die Nacht jedoch an der Palisade, um ganz sicher sein zu können, dass nicht ein namenloser Schrecken, der über dem dunklen Wald zu liegen schien, sie und das Dorf überfallen möge. Im Morgennebel erspähten sie schließlich eine monströse, durch Nebelschwaden verzerrte Gestalt, die grollend dicht am Dorf vorbei in den Tiefen des Waldes verschwand. Alarmiert von Sven und Flaks warnenden Rufen eilten die übrigen und Gunnar zu ihnen, und Reimunds scharfe Jägeraugen entdeckten schließlich die Spur des Unwesens: riesige, krallenbewehrte Eindrücke im nassen Winterwaldboden! Grimmig beschloss man, gemeinsam mit Gunnar, der eine massive beidhändige Holzfälleraxt in seinen großen Pranken trug, der Gefahr auf den Grund zu gehen und die Verfolgung aufzunehmen. Zuvor mussten Reimund und Sven, die eine Pustel am Auge des Fuchses entdeckt hatten, Flak daran hindern, mit einem schnellen Dolchstoß ihrem Fuchsgefährten das Leben zu nehmen – ihre „man muss Seuchen aufhalten so bald man sie erkennt“-Haltung konnte man zumindest zeitweilig erweichen, und Hoffnung auf den Heilsud Tildas wecken…

To be continued.

06 Feb, 2021 19:24 51 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ein paar Impressionen aus der session... großes Grinsen

06 Feb, 2021 19:26 55 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
TTMyki81
Imperator-Topper


Dabei seit: 22 Sep, 2019
Beiträge: 1139

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das liest sich wirklich sehr gut, klingt nach einem spannenden Abenteuer!

06 Feb, 2021 19:55 47 TTMyki81 ist offline Email an TTMyki81 senden Beiträge von TTMyki81 suchen Nehmen Sie TTMyki81 in Ihre Freundesliste auf
stormvermin
Lebende Topper Legende




Dabei seit: 15 Jul, 2018
Beiträge: 1515

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TTMyki81
Das liest sich wirklich sehr gut, klingt nach einem spannenden Abenteuer!


Das fasse ich mal spontan als Lob auf, da ich mir den Kram ja ausdenke. Besten Dank, Bernhard! großes Grinsen .. gut Jans Schreibkünste ist es sicherlich auch geschuldet. Ich lese das auch immer wieder gerne, weil es so schön narrativ "zusammengebügelt" ist.

Hättest du an sowas auch mal Interesse? (fun fact.. zwei Geschichtslehrer sind schon dabei großes Grinsen )

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [Bushido] - [Mortheim] - [Bolt Action / Konflikt 47] - [Wild West Exodus] - [Malifaux]- [Battlefleet Gothic] - [Star Wars Legion] - [Necromunda] - [Infinity (passiv)]

06 Feb, 2021 20:38 12 stormvermin ist offline Email an stormvermin senden Beiträge von stormvermin suchen Nehmen Sie stormvermin in Ihre Freundesliste auf
nik_the_x
Boss-Topper


Dabei seit: 27 Sep, 2020
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es IST ein spannendes Abenteuer - auch, weil es coole Interaktion zwischen uns Spielern gibt, aber mindestens genauso sehr, weil GM stormvermin die Alte Welt liebt und das transportiert, und Ideen und twists der Charaktere aufnimmt, sie einbindet in seine Geschichte, und nicht stur einen Ablauf runterzimmert. This is the way!

06 Feb, 2021 20:41 47 nik_the_x ist offline Email an nik_the_x senden Beiträge von nik_the_x suchen Nehmen Sie nik_the_x in Ihre Freundesliste auf
Ezze
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 16 Apr, 2016
Beiträge: 2002

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal sehn was so wird aus Pen&Paper in Koblenz.

Frank macht das wirklich seeeeeehr cool und meine Mitstreiter sind auch alle sehr illustre Gesellen. Klar, zwar einfacher Pöbel, ein kleiner Zwerg und ein dauerbreites Spitzohr..aber was willste machen? großes Grinsen

Freue mich schon auf die nächste Session.

_______________
Dead Man’s Hand - Warhammer - Bushido - Mortheim - Kings of War Vanguard

06 Feb, 2021 21:28 23 Ezze ist offline Email an Ezze senden Beiträge von Ezze suchen Nehmen Sie Ezze in Ihre Freundesliste auf
Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Brett-/Karten-/Würfelspiele & Rollenspiele » Rollenspiele Diskussionen » Warhammer Fantasy - Geheimnisse in Middenheim » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 8113 | prof. Blocks: 21 | Spy-/Malware: 103132103425
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH