Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Sci-Fi » BattleTech » Kampagne- 3049 Clan Invasion » Spielberichte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
k-fox
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 18 Dec, 2015
Beiträge: 2371

Spielberichte Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Epische Schlachten werden hier besungen!

_______________

03 Jun, 2021 07:03 00 k-fox ist offline Email an k-fox senden Beiträge von k-fox suchen Nehmen Sie k-fox in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Super Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 1175

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

NEWSFLASH!!!
Jeder Kontakt zum Planeten New Caledonia verloren. Den Angaben des Oberkommandos der Royal Rasalhague Army zufolge, wurde die Planetare Miliz von einer überwältigenden Einheit von Piraten überrannt. Um eine effektive Gegenoffensive zu starten, wurden die 21. Skandian Light Cavalry, die dort auf Manöver waren, zurückgezogen.
Insiderinformationen zufolge nutzten die Piraten unbekannte Mech-Typen und Luft-/Raumjäger.

1500, Basis IVAR, New Caledonia (eine Woche zuvor)
„Överste-Löjtnant, wie sie sicher mitbekommen haben ist eine Flotte von Schiffe, vermutlich von Piraten aus der Peripherie, in das System gesprungen. Eine Aufforderung der Invasoren die verteidigenden Streitkräfte zu benennen, wurde, ob der Absurdität der Forderung, nicht beantwortet.
In der Folge haben wir den Kontakt zu unserer Luft-/Raumsicherung verloren. Alle Überwachungssatelliten sind ausgefallen. Wir sind blind.
Wir wissen, dass die Angreifer mit einem Landungsschiff, vermutlich einem Union, in Sektore 374 gelandet sind. Darum kümmert sich die Planetare Miliz.
Leider haben wir Kontakt zu einem Mech verloren, der ein neu entwickeltes Zielerfassungssystem testen sollte. Warum der Kontrakt abgebrochen ist, wissen wir nicht. Finden sie den Awesome und bergen sie ihn.
Överste Harugsen, Ende“
„Okay Jungs, Ihr habt den Boss gehört, sattelt die Gäule wir gehen Schrott einsammeln“
„Ist das so wichtig, während der Planet angegriffen wird?“
„Keine Ahnung, Bergmann, ich bin nicht hier um Befehle zu hinterfragen. In T-10 rücken wird aus. Let`s go ladies!!!“

Mission: Mech Bergung
BV2: 80003x2
Karten (Luft-/Raumhafen +2x Basis- Maps



Streitkräfte Rasalhague

(von Links: Hunchback 4G, Locust 1E, Grasshopper, Spider 1V, Thunderbolt SS, Urbanmech, Warhammer 6R und Phoenixhawk 1)

Streitkräfte Jade Falcons

(Von Links: Elementare Laser, Kit Fox A, Warhawk A, Mad Dog A)

Jede Seite kann entweder den liegenden Awesome vom Feld schleifen oder einen Ersatzpiloten absetzen, der den Mech versucht zu starten und vom Spielfeld bringt.

Jade Falcons sind die Angreifer und starten sofort mit dem Vormarsch auf das Ziel.
Auf der Rasalhaguer Seite führt wie immer der Urbanmech des Kompanie- Führers den Angriff.


Schneller als die Claner erreicht die Spider der IKEA Truppe den Awesome und setzt den Ersatzpiloten ab. Wie der mit in das so schon enge Cockpit gepasst hat, bleibt wohl ein Rätzel.
In der zweiten Folgerunde (Runde 5) konnte dieser den Mech starten, da waren aber schon die abgesessenen Elementare auf dem Assault Mech.
Die Spider begann schon früh den Warhawk zu belastigen.


In Runde vier gingen die feuerstarken Mechs der Rasalhaguer hinter der Brüstung der Festungsmauer in Stellung.

Das Feuer von dort ignorierte jede Duellherausforderung und gab nun auch den Clanern die Möglichkeit frei das Feuer zu eröffnen. Dies bekommt zuerst der Warhammer zu spüren, als dieser von 6x SRM6 Lafetten mit 26x Raketen eingedeckt wurde und ein Großteil der Panzerung an Torsos und Armen verlor.
Gleichzeitig brachte das Feuer der gelben Maschinen den 85- Tonner der Clans zu Fall aber auch die hinter ihm stehende Spider wurde durch Beschuss des Claners umgerissen.


Runde 6 sollte verheerend werden. Während die Elementare den Kopf des fliehenden Awesomes samt Pilot zerrissen, schlug eine PPC des Thunderbolts in den Kopf des nahezu unbeschädigten Warhawks ein und schaltete des Piloten aus. Dieser war wohl gerade abgelenkt, da er die nervige, liegende Spider vaporisierte hatte.

Gleichzeigtig rasen nahezu alle Raketen des Mad Dogs am Rücken des Phoenix Hawks vorbei ohne Schaden anzurichten.

In der Folge Runde wurden die Elementare, die gerade vom Wrack des Assault kletterten, von der geballten Rache der 21. Skandian Lanciers getroffen und restlos ausgelöscht.


Als letzten Akt der Zorns konnten die verbliebenen Jade Falcons noch der Urbanmech mit einer Munitionsexplosion zerstören.


Daraufhin zogen sich die 21. Skandian Lanciers zurück. Der Grund ihres Hierseins war zerstört und die Verluste waren hoch genug gewesen. Dieser Kampf war vorbei, aber noch nicht der Krieg

An Punkten stand es am Ende 5:5. Aber die Rasalhaguer haben sich um weitere Verluste zu vermeiden zurückgezogen.

An Bord der Jade Klaue:
„Du hast gegen ein paar Freigeburten mit Museumsstücken nicht nur einen Point Elementare verloren, sondern auch noch einen Piloten, frapos, Star Commander?“
„Es gibt keine Entschuldigung für mein Versagen, Star Colonel.“
„Ich werde deinen Stern im nächsten Batchall als erstes wegbieten. Vielleicht wird das Ausräuchern von Widerstandnestern auf New Caledonia deine Motivation zum makellosen Siegen verbessert. WEGGETRETEN!!!"

Nachwehen:
Der Urbanmech der Rasalhaguer muss wegen Reparaturen das nächste Spiel aussetzten.

Die Clander konnten alle Verluste noch problemlos ersetzen.

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

19 Nov, 2021 22:01 57 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
Cedric
Rhine-Topper Moderator


Dabei seit: 15 Jul, 2020
Beiträge: 234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke Griffin für eine schöne Klatscherei, hat wie immer Spaß gemacht! Argh, wir waren so knapp an einem Sieg aber der Urbanmech war gierig nach mehr großes Grinsen

21 Nov, 2021 09:05 52 Cedric ist offline Email an Cedric senden Beiträge von Cedric suchen Nehmen Sie Cedric in Ihre Freundesliste auf
Tobstaaar
Rhine-Topper Moderator




Dabei seit: 17 Sep, 2018
Beiträge: 1782

Monat 1: Kuritas RAF vs. Clan Ghost Bears 712 Assault Cluster Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Wir schreiben Frühjahr des Jahres 3050. Herzog Hassid Ricol ist schon lange politisch abgeschrieben. Der einst so mächtige Rote Herzog wurde nach einigen innen- und außenpolitischen Rückschlägen dazu verbannt, einen kleinen namenlosen Planeten am Rande des Draconis Kombinats zur Periphery zu verwalten. Mit einer Mech-Kompanie und vier Panzern, die das einzige sind, was ihm geblieben sind, bezog er Stellung auf einem Steinhaufen, der nichts zu bieten hat außer Wüste, Wüste und nochmals Wüste...
Er hatte schon geglaubt, nie mehr einen Mechkampf zu erleben. Bis zu jenem Tag. Ein Griffin GRF-3M und ein Wolverine WVR-7K seiner Kompanie befanden sich auf Patrouille und funkten auf einmal, dass sie von zwei ihnen vollkommen unbekannten Battlemechs angegriffen würden, die je einen Trupp schwer bewaffneter und hoch gepanzerter Infanterie transportieren würden. Der Herzog selbst machte sich mit zwei weiteren Mechs auf, seine beiden Gefolgsleute zu unterstützen."



Soweit so gut.
Vor einer Woche haben sich Dirk und ich zum ersten Spiel unserer Clan Invasion Kampagne getroffen. Wir würfelten die Mission Assault aus (findet ihr in unserer Missionssammlung) - ich war Verteidiger, Dirk Angreifer.

Dirk schickte ins Feld:
- einen Dragonfly A,
- einen Fenris D,
- einmal Elementare mit MG
- und einmal Elementare mit Laser.

Ich schickte ins Feld:
- einen Wolverine WVR-7K,
- einen Griffin GRF-3M,
- einen Hunchback HBK-4P,
- einen Grand Dragon DRG-5K
- und einen Marauder MAD-5D.
--> wobei ich missionsbedingt lediglich mit den ersten beiden gestartet bin.

Runde Eins begann damit, dass ich mich entschieden habe, vor den beiden mír völlig unbekannten Mechs davonzulaufen. Die viel schnelleren Clan Mechs nahmen mit rasanter Geschwindigkeit (sie können beide 12 Felder rennen) die Verfolgung auf. Der Fenris kam auch so in Reichweite, dass er meinen Griffin zum Duel herausforderte und ihm ersten Schaden zufügt.



Runde Zwei und Drei verliefen ähnlich der ersten. Die Claner verfolgen die Innere Sphäre und können Schaden austeilen. Mir gelingt es lediglich mit meinem Wolverine einer Einheit Elementare ein paar wenige Schadenspunkte zuzufügen (mein Würfelglück war bis auf die Ini-Würfe aber auch wieder abartig schlecht).



In Runde Vier betritt der Rote Herzog höchstpersönlich mit seinem Marauder das Feld. Der Fenris fordert ihn sofort zu Duel und zusammen mit einem Trupp Elementaren fügt er dem mit 224 Rüstungspunkten gepanzerten Marauder 40 Schadenspunkte zu.



In Runde Fünf und Sechs kassiert der Marauder wieder jeweils über 30 Schadenspunkte. Er bleibt jedoch Standhaft und wehrt sich.
In Runde sechs betritt schließlich auch der Grand Dragon das Feld. Aber auch diesem gelingt es auf Grund miserabler Schüsse nicht, den Kampf zugunsten von Kurita zu wenden. Mir gelingt es zwischendurch immerhin zwei Elementare zu töten und ein paar weitere zu verletzen.

In Runde Sieben kommt der Marauder, der weiter unter heftigem Beschuss steht, schließlich zu Fall.
In Runde Acht gelingt es ihm auch nicht wieder aufzustehen, so dass ein Trupp Elementare eine Swarm Attack auf ihn ausführt. Ein Gyro des Marauders wurde mittlerweile zerstört.
Auch dem Hunchback der in Runde Acht auf Seiten der RAF das Feld betreten hat, gelingt es nicht, den Sieg für das Haus Kurita zu erringen.



Nach Runde Acht mussten wir das Spiel aus Zeitgründen leider beenden, und Dirk hat mit einem Siegpunkt für einen beschädigten Mech den Sieg errungen. Wahrscheinlich hätte ich aber in einer der nächsten Runden sowieso einen taktischen Rückzug angetreten. Immerhin gelang es mir am Ende dann noch so zu würfeln, dass mein Marauder nächste Runde wieder voll einsatzfähig ist.


"Die RAF wurde von den ihr unbekannten Mechs völlig überrascht und überrannt. Da Ricol sehr bald erkannte, dass ein Sieg nicht zu erringen war, entschloß er sich dazu, den ihm überlassenen Planten aufzugeben und ins Herz des Draconis Kombinats vorzudringen, um Haus Kurita vor dieser neuartigen Bedrohung, die sich selbst als Claner bezeichnen, zu warnen."

_______________
Würfel Diverse Skirmisher, Bolt Action, Black Seas, SAGA, Star Wars Legion und Battletech Würfel

21 Nov, 2021 15:14 30 Tobstaaar ist online Email an Tobstaaar senden Homepage von Tobstaaar Beiträge von Tobstaaar suchen Nehmen Sie Tobstaaar in Ihre Freundesliste auf
Cedric
Rhine-Topper Moderator


Dabei seit: 15 Jul, 2020
Beiträge: 234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schöner Spielbericht, und der heldenhafte Ricol wird sicher bald wieder zurück sein großes Grinsen

21 Nov, 2021 18:17 13 Cedric ist offline Email an Cedric senden Beiträge von Cedric suchen Nehmen Sie Cedric in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Super Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 1175

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Toller Spielberichte. Da wird eine Heldenstory draus.

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

21 Nov, 2021 18:23 13 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
Kajell
Topper-Gott




Dabei seit: 04 Feb, 2019
Beiträge: 2087

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr coole Spielberichte ihr zwei, freue mich schon auf später.

@Tobi, wie viel BV2 habt ihr gespielt?

_______________
Star Wars X-Wing, Star Wars Legion, HDR Tabletop + HDR Battle Company, BattleTech, Aeronautica Imperialis, SAGA - Ära der Magie, Kill Team, Summoners, Blood Bowl, Warmachine, Black Seas

26 Nov, 2021 14:13 02 Kajell ist offline Email an Kajell senden Beiträge von Kajell suchen Nehmen Sie Kajell in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Super Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 1175

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

6k BV2. Ich spiele heute gegen den Slim.

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

26 Nov, 2021 14:44 22 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Sci-Fi » BattleTech » Kampagne- 3049 Clan Invasion » Spielberichte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3.0430304303644E+293.0430304303644E+23 | prof. Blocks: 16 | Spy-/Malware: 103132103406
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH