Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Sci-Fi » BattleTech » Diskussions- und Laberthread » Battletech - Spielberichte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tobstaaar
König-Topper




Dabei seit: 17 Sep, 2018
Beiträge: 900

Battletech Lanzen-Gefecht vom 12.09.2020 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gestern haben Cedric und ich uns zusammen auf ein Lanzen-Probegefecht getroffen.

Für alle Neulinge kurz zu Erklärung - als Lanze bezeichnet man in der Inneren Sphäre eine Einheit bestehend aus vier Battlemechs.

Zunächst aber einmal Cedrics und meine Aufstellungen:



Cedric spielte eine Urban Mech, einen Enforcer, einen Hunchback (leider noch nicht auf diesem Bild zu sehen) und einen Warhammer.



Ich habe (von links nach rechts) einen Jenner, einen Wolf Trap, einen Grand Dragon und einen Hatamoto ins Feld geführt.

Insgesamt hatten unsere beiden Lanzen je ein Battle Value von knapp über 4.000. Auch waren unsere Lanzen grundsätzlich sehr ausgewogen.

Aber kommen wir zum eigentlichen Gefecht:

Nach einem ersten Ansturm aufeinander in der ersten Runde, schoss Cedric sich mit all seinen Mechs auf meinen Wolf Trap ein. So gelang es ihm auch, diesen in Rund zwei zu zerstören, in dem er meinen rechten Torso und damit meine Engine zerschoss.

Ich setzte mich ab Runde zwei mit meinem Jenner in Cedrics Rücken und versuchte seinen Urban Mech zu zerstören. Trotz vier Medium Lasers gelang mir dies (auch dank meines Würfelglücks) für den Rest des Spieles leider nicht. Der Urban Mech verlor zwar seinen linken Arm und damit seine Autocannon als Hauptwaffe - im übrigen blieb er jedoch standhaft.

Zwar gelang es mir einmal Cedrics Enforcer zu Fall zu bringen, dieser brauchte dann auch drei Versuche um wieder aufzustehen, jedoch kämpfte er sich dann wieder mutig zurück ins Spiel.

Mein Hatamoto und Cedrics Warhammer beschränkten sich darauf, aus etwas weiterer Entfernung zu feuern.

In der letzten Runde (aus Zeitgründen) gingen wir beide nochmal auf Ganze und überhitzten unsere Mechs ganz ordentlich - Verluste gab es jedoch für keine Seite mehr.

Hier noch ein paar Impressionen:









Insgesamt ein sehr angenehmes Spiel, bei dem viel probiert und gelernt wurde.

_______________
Würfel Diverse Skirmisher, Battletech, Black Seas, SAGA und Star Wars Legion Würfel

13 Sep, 2020 15:06 00 Tobstaaar ist offline Email an Tobstaaar senden Homepage von Tobstaaar Beiträge von Tobstaaar suchen Nehmen Sie Tobstaaar in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 600

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr cool. So langsam kommt das BT- zocken in Gang. Thumb up.
Ich schreibe die Woche noch was zu unserem City Fight Runde

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

13 Sep, 2020 20:27 36 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 600

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

City Fight: Comstar vs. Rasalhague
Stadtkampf ist eine Ergänzung zu Classic Battletech.
- Mechs auf Straßen können rutschen und hinfallen
- Gebäude können betreten werden und Deckung geben. Dabei kann man sich aber auch Schäden abbekommen.
- Gebäude können zerstört wreden.

Aufstellung Comstar
Einiges ist geproxt. Von links: Ostroc, Hunchback 4N, Trebuchet 5S, Hussar


Aufstellung Rasalhague
Von links: Grasshopper, Hunchback 4G, Phoenixhawk- 1 und Urbanmech



Im Verlauf des Spiels kann die Comstar Einheit in diesem Manöver die Rasalhague Lanze auseinanderziehen und versucht den Gegner einzeln zu besiegen. Dabei werden mehrfach Gebäude betreten. Im Falle des Hussars unfreiwillig, was diesen fast seine gesamt Panzerung kostet und am Ende durch Beschuss auch das Bein und dann die Torso Mitte.
Trebuchet/ Hunchback prügeln sich ausgiebig mit dem Rasalhague Hunchback, bis dieser endlich zu Boden geht und liegen bleibt (2x Gyro und 1x Arm zerstört)
Der kleine Urbanmech hält am Ende tapfer durch, bis er mit zerstörtem Bein, dann doch zu Boden geht. Aber er überlebt (Mal wieder).
An Ende einigen wir uns auf Unentschieden. Cedric hatte hier das erste Mal mit den City Tech Regeln gespielt. Das Ganze ändert das Spiel doch erheblich.
War echt Spaß!!!

Aufmarsch: Rasalhague konzentriert- Comstar aufgefächert



2vs1 Keilerei



Ostroc und Hussar im Haus


Hussar geht mit abgeschossenem Bein zu Boden



Bild letzte Runde: Rasalhague Grasshopper hatte sich weglocken lassen (v.r. im Bild) und Urbanmech hat sein Bein verloren.



War ein sehr schönes Spiel. Demnächst dann mit unseren Kampagnen- Maschinen.

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

13 Sep, 2020 20:57 20 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
Cedric
Snotling-Topper


Dabei seit: 15 Jul, 2020
Beiträge: 23

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke euch beiden für die tollen Gefechte! Freu mich schon auf die baldige Kampagne, muss noch fleißig weiter pinseln.

15 Sep, 2020 08:07 39 Cedric ist offline Email an Cedric senden Beiträge von Cedric suchen Nehmen Sie Cedric in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 3115

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schöne Kurzberichte.

Cedrics Maschinen sehen wirklich super aus. Ich kann bei den meisten Modellen einfach wenige mit dem alten Design (wenn man es so bezeichnen möchte) anfangen.

Und ich finde es auch sehr tapfer, dass der gute Cedric immer seinen Urbi mitnimmt. Gut im City-Kampf ist er ja sogar von der Grundidee gut aufgehoben.

Handelt es sich bei dem Mech auf dem ersten Bild oben, der als Platzhalter für den Hunchback dient um einen Trebuchet?

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [The 9the Age] - [Mortheim] - [Dead Mans Hand] - [Blood Bowl]

15 Sep, 2020 08:45 20 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
Tobstaaar
König-Topper




Dabei seit: 17 Sep, 2018
Beiträge: 900

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja die Modelle (vor allem die alten) sind echt gewöhnungsbedürftig. Auch die Proportionen untereinander stimmen da nicht immer so großes Grinsen

Ich hab mir vor kurzem die Beginners Box geholt, da sind mein Griffin und mein Wolverine her - Günstiger kriegt man einfach keine zwei Mechs plus Spielmaterial. Die sind von der Qualität her schon ganz anders. Auch die Ankündigungen von weiteren Mechs von Catalyst sehen echt gut aus. Ich weiß nur noch nicht, ob man die Mechs alle in großem Stil in Deutschland bekommen wird.

Ich finde aber auch, dass Battletech das erste Sytstem ist, dass ich spiele, wo tatsächlich das System an sich mehr im Fokus steht, als die Minis

_______________
Würfel Diverse Skirmisher, Battletech, Black Seas, SAGA und Star Wars Legion Würfel

15 Sep, 2020 09:00 35 Tobstaaar ist offline Email an Tobstaaar senden Homepage von Tobstaaar Beiträge von Tobstaaar suchen Nehmen Sie Tobstaaar in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 600

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ill murrey
Also bei der Comstar Aufstellung ist die Trebuchet auch eine Trebuchet.
Der Jenner ist ein Hussar und der Ostsol ist ein Ostroc.

Und ja, die Proportionen der alten Mechs sind häufig nicht stimmig. Ich mag Battletech da es hier eher um das wie als um das was beim Spiel geht. Du kannst auch mit echt schlechten Maschinen gewinnen, wenn du gut spielst.
Wobei es natürlich auch ein Würfelspiel ist. ;-)

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

15 Sep, 2020 09:34 42 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 3115

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem Jenner als Hussar war ja offensichtlich. Den Ostroc und Ostsol ist nicht ganz so offensichtlich, da die OstXXX ja alle große Ähnlichkeiten ausweisen.

Die sind doch aber vor allem bei Marik verbreitet, weil die da ja erfunden wurden und exklusiv hergestellt werden?

Ich denke die neuen Maschinen werden schon ihren Weg nach Deutschland finde, da Battletech hierzulande immer noch eine relativ bekannte Marke ist.

Ich glaube außerhalb der USA ist das nirgends so verbreitet wie bei uns.

Und ja, die neuen Modelle sind super schick. Und das Preisleistungsverhältnis ist auch wirklich top für ein Tabletop/Boardgame.

Nur mit dem 2D Gelände kommt nicht jeder klar und die exzessive Würfelei und die Sheets sind nicht jeder Manns Sache.

_______________
[WHFB 8th Ed.] - [The 9the Age] - [Mortheim] - [Dead Mans Hand] - [Blood Bowl]

15 Sep, 2020 12:00 27 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
Tobstaaar
König-Topper




Dabei seit: 17 Sep, 2018
Beiträge: 900

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die bereits veröffentlichten aktuellen Sachen sind aber relativ schwer zu bekommen.

Ob nur an aktuellen Engpässen liegt, weiß ich nicht.

_______________
Würfel Diverse Skirmisher, Battletech, Black Seas, SAGA und Star Wars Legion Würfel

15 Sep, 2020 12:21 48 Tobstaaar ist offline Email an Tobstaaar senden Homepage von Tobstaaar Beiträge von Tobstaaar suchen Nehmen Sie Tobstaaar in Ihre Freundesliste auf
Griffin
Rhine-Topper Moderator




Dabei seit: 07 Oct, 2018
Beiträge: 600

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ill murrey

Die sind doch aber vor allem bei Marik verbreitet, weil die da ja erfunden wurden und exklusiv hergestellt werden?



Die sind durch die Nachfolgekriege in der gesamten Inneren Sphäre verteilt. Ostroc wird nicht mehr hergestellt und Ostsol, da hast du recht, im Marik Raum. Ist aber eigentlich allgemein verfügbar.

_______________
Ein Lächeln und eine PAK43 können fast jedes Problem lösen.

15 Sep, 2020 14:42 52 Griffin ist offline Email an Griffin senden Beiträge von Griffin suchen Nehmen Sie Griffin in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Sci-Fi » BattleTech » Diskussions- und Laberthread » Battletech - Spielberichte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3.0430304303644E+293.0430304303644E+93 | prof. Blocks: 4 | Spy-/Malware: 103132103273
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH