Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Tabletop allgemein » Diskussions - und Laberthread » Wenn das Hobby einem über den Kopf wächst » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
blackmail82
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 21 Dec, 2015
Beiträge: 1410

Fragezeichen Wenn das Hobby einem über den Kopf wächst Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus Toppers,
im Internet und vor allem auch auf Youtube wird viel diksutiert. Die Frage: Ist unser Hobby zu schnelllebig?" hat viele Meinungen hervorgebracht. Nach einem Video vom TB-TV, gab es Antwort-Videos von Der kleine Krieger, Diced und anderen.

Ich sehe das ziemlich ähnlich: aktuell bringt gerade GW monatlich tolle Boxen zu neuen Systemen oder besonderen Settings raus. AoS 2.0, Kill-Team, neue 40k Starter-Box, Adeptus Titanicus...Nachschub für Shadespire/Underworlds, Speed Freaks und Kill-Team Rogue Trader in der Pipeline. Dazu noch der Orctober, Nachtgoblins im Anmarsch und das Weihnachtsgeschäft ist ja auch noch im Kommen. Und das sind ja bisher nur die Neuheuten EINES Herstellers.

Will man jetzt noch andere Systeme spielen, wie es ja auch bei uns der Fall ist mit zB Dead Mans Hand u. a., finden sich dort auch mehr als genug Produkte, um sein Hobbybudget die nächsten Monate zu verprassen.

GW macht im Moment meiner Meinung nach massivst Druck auf andere Tabletop-Anbieter und bindet viel Hobby-Budget und damit Zeit und Aufmerksamkeit an sich, so dass sie wieder zum alten Monopol zurückkehren. Ist das gut? Naja, ich bin auch mit GW groß geworden und für mich gab es damals nix anderes. Ehrlich gesagt hat mir der Blick über den TT-Tellerrand vor ein paar Jahren mit Godslayer richtig gut getan. GW ist nicht das Nonplusultra, auch andere Hersteller und Systeme haben absolut ihre Berechtigung und ich würde sie vermissen, würden sie nicht weiter unterstützt. Denn was man immer wieder sieht: auch wenn man natürlich mit seinem Bestand weiter spielen kann - sobald ein System eingestellt ist oder nicht regelmäßig Neuheiten kommen, ist es so gut wie tot. Das Interesse der Spieler schrmupft und man der nächste Hypetrain rollt an.

Andererseits hat das GW-Monopol den großen Vorteil, dass man nicht mehr so viele Splittergruppen hat, wo immer nur 2-3 Leute in einer Spielergruppe ein System spielen und will man mal gegen jemand anderen spielen, wird es schon sehr dünn. Wenn jetzt wieder alle zu GW zurück kehren, finden sich natürlich auch schneller wieder Spieler.

Tja, viel Text, aber mit Sicherheit ein wichtiges Thema, dass uns in nächster Zeit noch beschäftigen wird. Was meint ihr dazu? Schreibts auf! smile

03 Sep, 2018 10:43 54 blackmail82 ist offline Beiträge von blackmail82 suchen Nehmen Sie blackmail82 in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 1728

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Super Idee das in ein neues Thema zu packen!

My 2 Cents:

Ich hab meine Meinung dazu auch schon in den Neuheitenbereich gepostet.

Ich bin auch gerade etwas überfordert. Und ich bin auch nicht sicher ob das zu mehr Spielern für ein System führt. Im Augenblick fühlt es sich so an, als würde GW parallel 10 verschiedene Untermarken aus- und ausbauen die nur bedingt kompatible sind. Und damit ist die Frage der Spielersuche wieder offen.

Und auch andere Mütter haben schöne Töchter und so. DMH ist für mich aktuell ein gefundene Ergänzung die super schnell geht und unglaublich Laune macht.

Mal sehen wohin GW sich und ihr Hobby weiter entwickeln. Ich glaube aber nicht, dass Sie alle diese Systeme dauerhaft Supporten werden.

03 Sep, 2018 11:44 48 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
Ezze
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 16 Apr, 2016
Beiträge: 716

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finds ok, das GW so viel rausschießt. Da sind einige Totgeburten dabei, wie Titanicus das in den Lagern verstaubt, die man aber wegen der schicken Modelle in ein paar Monaten günstig kaufen kann.

GW hat halt bammel, das sie langsam aber sicher in einigen Sparten vom Marktführertron gestoßen werden.
Alleine der klägliche Versuch mit dem Kartenspiel..also bitte.

Forgeworld erlebt ja auch gerade nen sehr großen Shitstorm wegen den Preisen.

Naja, man hat halt viel Auswahl im Moment was sicher besser ist um Kids als Käufer in den Konzern zu ziehen.

Mit Killteam haben sie was gutes releast. Der Mix aus Shadespire/DmH usw. ist denen gut gelungen. Auch schön das man theoretisch als 40k spieler nur das Grundregelwerk braucht.

Sie hätten meiner Meinung nach mehr Energie in den HdR Relaunch setzen sollen. Die Figuren hätten alle mal ein updgrade gebraucht. Naja, mal sehen was GW macht und wie sie es supporten.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ezze am 03 Sep, 2018 13:17 43.

03 Sep, 2018 13:14 34 Ezze ist offline Email an Ezze senden Beiträge von Ezze suchen Nehmen Sie Ezze in Ihre Freundesliste auf
Matt
Senior-Topper




Dabei seit: 30 Mar, 2016
Beiträge: 197

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe das ja ähnlich, bzw. hat sich meiner Meinung nach die letzten jahre allgemein sehr viel im Hobbybereich getant, wie man allein an der Flut an kickstarten sieht.
Dass jetzt GW wieder so viel raushaut finde ich aber ziemlich gut, bei mir löst aber auch nicht alles einen kaufreflex aus. Killteam ist aber richtig genial, sowas ähnliches als homebrew Variante hat mich vor ein paar Jahren wieder zum Hobby zurück gebracht und ich freue mich sehr das jetzt mit offiziellem Support spielen zu können. Und scheint ja auch gut anzukommen in der community.
Ich würde ja auch kleinere Firmen unterstützen, aber wenn man dann wieder ganz alleine damit ist macht das halt auch wenig Sinn.

03 Sep, 2018 16:33 22 Matt ist offline Email an Matt senden Beiträge von Matt suchen Nehmen Sie Matt in Ihre Freundesliste auf
icefrog
Hauptober-Topper


Dabei seit: 01 Jul, 2016
Beiträge: 124

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meiner Meinung nach hübscht sich GW mit der Veröffentlichungsflut jetzt einmal kurzfristig die Bilanzen auf. Langfristig wird man die kleinen Systeme nicht am Leben halten wollen.
Für den kleinen privaten Spielerkreis kann es ja auch nur gut sein wenn viele Systeme am Markt sind. Man sollte sich halt einig sein, nicht das jeder sein eigenes Nischenspiel alleine mit sich spielen muss.
Für die Turnierszene ist die massive Zersplitterung natürlich Murks. Wobei GW auf die Turnierszene ja ohnehin keine Priorität gesetzt hat.

_______________
Ich atme, Produktiver wird es heute nicht!!!

03 Sep, 2018 19:51 05 icefrog ist offline Email an icefrog senden Beiträge von icefrog suchen Nehmen Sie icefrog in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 1728

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für 40k und AoS ist GW inzwischen wieder auf dem Weg eine Turnierszene pro aktiv zu betreuen.

Da haben Sie wohl gemerkt, dass die letzten Jahre einfach einige Felle davon geschwommen sind. Und Turniere gehören für einen großen Teil der Hobbyisten einfach auch zum Tabletop. Da muss also was kommen.

Da GW eine Aktiengesellschaft ist, teile ich Icefrogs Befürchtung, dass es aktuell einfach um kurzfriste Verkaufszahlen geht. Aber dann müssten Sie das Tempo auf Dauer so halten.

Es bleibt also (leider) spannend.

04 Sep, 2018 08:55 40 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
blackmail82
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 21 Dec, 2015
Beiträge: 1410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ohne das jetzt schlecht reden zu wollen oder zu beurteilen: ich denke das ist eine ganz offensive Strategie, um den Markt zu überfluten und Budget der Kunden wieder an sich zu binden, so das viele Kleine leer ausgehen. GW kann sowas machen, die verkaufen ja auch massig von diesen tollen Einstiegsboxen, die jeder haben will. Lass die das mal zwei Jahre machen. Das sind zwei Jahre, in denen kleineren Firmen viel Umstaz flöten geht und das können die wenigsten so lange durchhalten. Ich könnte micr schon vorstellen, dass die Idee dahinter ist, kleinere Hersteller wieder aus dem markt zu drängen und das Monopol zu stärken.

04 Sep, 2018 09:47 54 blackmail82 ist offline Beiträge von blackmail82 suchen Nehmen Sie blackmail82 in Ihre Freundesliste auf
icefrog
Hauptober-Topper


Dabei seit: 01 Jul, 2016
Beiträge: 124

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich glaube schon das GW gerne wieder in die Zeiten zurückkehren würde in denen über 80 Prozent des Tabletop Umsatzes in ihre Taschen gewandert sind. Das Ziel wird in der heutigen Zeit wohl nicht mehr zu erreichen sein. Internet, Kickstarter und Konsorten sei Dank.
Ich hoffe (und glaube) das die kleinen Hersteller die GW Offensive ordentlich überstehen werden.

_______________
Ich atme, Produktiver wird es heute nicht!!!

04 Sep, 2018 19:48 51 icefrog ist offline Email an icefrog senden Beiträge von icefrog suchen Nehmen Sie icefrog in Ihre Freundesliste auf
Fuxxx
Boss-Topper




Dabei seit: 09 Jan, 2016
Beiträge: 457

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Viele der Spiele sprechen mich schon rein thematisch nicht an, aber ich war ohnehin nie ein Freund der GW-Brettspiele. Klar, Dreadfleet sah damals ganz nett aus, aber die 100€ hab ich lieber in meine Armee gesteckt und das nicht unbedingt bei GW. Es gibt so viele verschiedene Systeme und Spiele... natürlich ist es da nicht immer leicht Mitspieler zu finden, aber bei der Vielzahl der Spiele ist es das bei GW mittlerweile auch nicht unbedingt besser.

Ein bisschen kannibalisieren sie sich da aber auch selbst, mich als kaum-GW-Kunde lassen meist auch die Spiele kalt und die Leute, die sich interessieren sind meist eh schon in einem System von GW drin und damit kürzt so ein Spiel natürlich das Hobbybudget für GW selbst...oder eben das von in ein paar Monaten, dann ists wie bisher von einigen vermutet kurzfristige Umsatzsteigerung...

_______________
Die Roten Räuber wüten hier: Klick

04 Sep, 2018 22:21 32 Fuxxx ist offline Email an Fuxxx senden Beiträge von Fuxxx suchen Nehmen Sie Fuxxx in Ihre Freundesliste auf
blackmail82
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 21 Dec, 2015
Beiträge: 1410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Naja, wenn sich GW selbst damit die Kunden bei anderen GW-Produkten abzieht kann das ja egal sein, hauptsache die Kohle bleibt im Unternehmen. smile

Das vor lauter verschiedenen Systemen auch bei GW-Spielen zu viel Abwechslung drin, um da alle Spieler unter einen Hut zu kriegen stimmt. Vielleicht sind das gleichzeitg auch interne Testballons, um zu sehen was läuft und was läuft nicht? Vorteil bleibt aber, dass man viele Minis quer durch die einzelnen Spiele einsetzen kann.

05 Sep, 2018 08:58 20 blackmail82 ist offline Beiträge von blackmail82 suchen Nehmen Sie blackmail82 in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 1728

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was mir gefällt ist die Tatsache, dass GW seine Preispolitik zum Teil etwas entschärft hat.

Die Starting Collecting - Boxen bieten teils tolle Ersparnis und geben einem einen Soliden Grundstock für einige Armeen.

Klar gibt es auch Ausreißer wie zum Beispiel die neue Kutsche die mit 90 € doch deutlich jenseits meiner Schmerzgrenze liegt.

Aber gerade bei Blood Bowl mit 25 € für die Teamboxen oder Killteam mit 45 € für eine Gang incl. tollem Gelände kann man eigentlich nur eine deutliche Weiterentwicklung erkennen.

Das zielt meines Erachtens, gerade bei BB wo es ja eine sehr breite Angebotspalette verschiedenster kleiner Design-Studios gab und gibt, natürlich auch auf "Marktbereinigung" ab. Aber GW hat glaube ich in den letzten Jahren gemerkt, dass Sie nicht mehr das Hobby sind.

In den letzten Jahren haben viele kleinen Firmen die von GW aufgegebenen Äcker übernommen und bewirtschaften diese Flecken wohl so erfolgreich, dass es GW nicht mehr vernachlässig will.

Mal sehen was die Zukunft bringt.

05 Sep, 2018 10:26 13 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
k-fox
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 18 Dec, 2015
Beiträge: 1669

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was mir gerade auf den Sack geht, sind die Veröffentlichungen zu Killteam, da gibt's im Wochentackt neue Erweiterungen... ich hab noch nicht mal meine erste Partie gespielt. Jetzt gibt's also doch dicke Chefs... als nächstes gibt's dann wohl Panzer!

17 Oct, 2018 23:42 18 k-fox ist offline Email an k-fox senden Beiträge von k-fox suchen Nehmen Sie k-fox in Ihre Freundesliste auf
Ezze
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 16 Apr, 2016
Beiträge: 716

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

War ja abzusehen.. naja,dann zocken wor einfach ohne Anführer Augenzwinkern

18 Oct, 2018 06:17 23 Ezze ist offline Email an Ezze senden Beiträge von Ezze suchen Nehmen Sie Ezze in Ihre Freundesliste auf
Daniele
Boss-Topper




Dabei seit: 09 Mar, 2018
Beiträge: 416

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es gibt auch noch gar nicht für jede Fraktion nen Chef oder?
Ich hab noch keinen fürs Chaos gesehen zumindest (aber auch nicht intensiv recherchiert).

Würde das Spiel am liebsten erstmal in der Grundkonfiguration kennen lernen.

_______________

18 Oct, 2018 08:19 21 Daniele ist offline Email an Daniele senden Beiträge von Daniele suchen Nehmen Sie Daniele in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 1728

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab noch nicht damit angefange, aber gefühlt hat GW alle 2 Wochen eine neu Grundbox oder eine Box mit Zusatzregeln auf den Markt.

Mich schreckt das eigentlich auch immer mehr ab.

Das Gelände ist toll und die dürfen auch gerne 2x im Monat eine neue Fraktion auf den Markt werfen, davon gibt es ja sehr viel bisher noch nicht.

Aber die ganze Systemaufbohrerei ist für mich inzwischen eher ein Grund das System erst mal zu meiden.

Bei Blood Bowl haben Sie noch immer nicht alle Fraktion draußen und bei Necromunda kommt auch noch allen 4 - 6 Monate was ergänzendes nach. Aber bei Killteam hauen sie echt sau viel auf den Markt.

18 Oct, 2018 09:05 09 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
Daniele
Boss-Topper




Dabei seit: 09 Mar, 2018
Beiträge: 416

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich denke bei Killteam ist der Unterschied zu den anderen Systemen schlicht:
Es ist KEIN eigenes System, es ist ein Spin-Off von 40K und da ist halt der Miniaturenpool schlicht da und es muss fast nichts "neues" gemacht werden. Sie pumpen nur Regeln nach, bis letztlich Mini-40k vollständig ist.

Abschreckend muss das nicht sein, da letztlich die Spieler ja selbst entscheiden wieviel der angebotenen Ergänzungen sie verwenden wollen.

Ich verstehe aber dass man da schnell den Überblick verliert.

Was mich dabei aber stört ist, dass wir hier die gleichen Allüren sehen wie in den Computerspiel-Lizenz-Modellen der modernen Zeit.

Wir bringen ein unvollständiges System auf den Markt (zum vollen Preis) und bringen dann sesonal Content, der jedesmal wieder Geld kostet.
Bei Konsolen- oder Computerspielen kann man aber wenigstens einen Season-Pass kaufen, der dann alle zukünftigen Releases deckelt... was bei GW natürlich nicht geht.

DAS stört mich an der Sache. Burnout krieg ich sicher keins, dafür ist mir die Release Schedule von GW zu egal großes Grinsen

_______________

18 Oct, 2018 09:21 30 Daniele ist offline Email an Daniele senden Beiträge von Daniele suchen Nehmen Sie Daniele in Ihre Freundesliste auf
blackmail82
Halbgott mit Bolter




Dabei seit: 21 Dec, 2015
Beiträge: 1410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Viele Minis raushauen finde ich auch nicht weiter schlimm, aber das Nachtragen von Regln macht mir keinen Spaß. Siehe Blood Bowl: Grundbox, Death Zone 1 und 2, Spike!-Magazin, WD-Ergänzungen, Almanach, Regeln für unterschiedliche Pitches, der Almanach... Das braucht auch keiner mehr schön reden mit "Ja, erst mal für die Einsteiger zum Testen, ob's was ist, danach tiefgründiger"...reines Kohle-Abschöpfen. Gut, dass man bei BB mit dem LRB 6.0 alleine klar kommt, mittlerweile ganz ohne GW-Support.

18 Oct, 2018 09:30 47 blackmail82 ist offline Beiträge von blackmail82 suchen Nehmen Sie blackmail82 in Ihre Freundesliste auf
Daniele
Boss-Topper




Dabei seit: 09 Mar, 2018
Beiträge: 416

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von blackmail82
Gut, dass man bei BB mit dem LRB 6.0 alleine klar kommt, mittlerweile ganz ohne GW-Support.


Stimmt, aber das System läuft seit 10 Jahren hervorragend ohne GW Support. Diese "Neuauflage" war eh ein riesen Witz. Obwohl die neuen Minis teilweise cool sind. Die Orks gefallen mir.

Leider bringen sie ja immer nur nen 0815 Roster und um den aufzufüllen ist man aufgeschmissen oder hat massig Doubletten... Fail.

_______________

18 Oct, 2018 09:45 01 Daniele ist offline Email an Daniele senden Beiträge von Daniele suchen Nehmen Sie Daniele in Ihre Freundesliste auf
ill murrey
Halbgott mit Bolter


Dabei seit: 23 Mar, 2016
Beiträge: 1728

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

GW hab mit der Neuauflage von Blood Bowl alles richtig gemacht.

Die bewährten Regeln des LRB zu übernehmen hat das Spiel sehr ausgeglichen gelassen.

Die Grundboxen für 25 € für 12 Spieler sind das günstigste Angebot auf dem Markt. GW ist also der Discounter in Bericht Fantasy-Football! (In was für einer Welt leben wir, dass GW der Preisbrecher ist?!?)

Die neuen Minis sind ausnahmslos mega gut gemacht. Das dann ein Doppelrahmen mit den selben Minis geliefert wird kann ich bei dem Preis verschmerzen.

Große Schwächen sehe ich nur bei 3 Punkten.

1. Zu viele Regelbücher um alles Spielen zu können.
2. Auch nach 2 Jahren gibt es noch immer nicht alle Teams als Minis bzw. in den GW-Regeln.
3. Die Booster Packs gibt es nur bei Forgeworld, genauso die Sparspieler. Außerdem gibt es die nur für sehr wenige Teams.

Hätte GW da eine Veröffentlichungspolitik wie bei Killteam gefahren und auch alle selbst veröffentlicht statt Teile über FW zu machen, dann hätte das eher gepasst.

18 Oct, 2018 11:34 01 ill murrey ist offline Email an ill murrey senden Beiträge von ill murrey suchen Nehmen Sie ill murrey in Ihre Freundesliste auf
Fuxxx
Boss-Topper




Dabei seit: 09 Jan, 2016
Beiträge: 457

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei necromunda machen die das mit den Büchern genauso. Finde ich nervig. Gut, dass es bei Bloodbowl das LRB gibt, von dem ich bis gestern nichts wusste. Trotzdem gibt's bei gw bei den Gobbos zwei Positionen, die nicht drin stehen, für die gw aber selbst auch keine Modelle hat... Verwirrung pur großes Grinsen

Ich finde das Gobboteam und den Troll von Gw übrigens nicht sooo gelungen. Ich mag deren Nasen nicht. Und der Kettensägentyp von Forgeworld ist unterirdisch (haha...).

_______________
Die Roten Räuber wüten hier: Klick

18 Oct, 2018 12:17 21 Fuxxx ist offline Email an Fuxxx senden Beiträge von Fuxxx suchen Nehmen Sie Fuxxx in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum » Tabletop allgemein » Diskussions - und Laberthread » Wenn das Hobby einem über den Kopf wächst » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 18 | prof. Blocks: 20 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH