Rhine Toppers - Tabletop am Mittelrhein - Forum (http://www.boards-4you.de/wbb11/1333/index.php)
- Brett-/Karten-/Würfelspiele & Rollenspiele (http://www.boards-4you.de/wbb11/1333/board.php?boardid=17)
-- Rollenspiele Diskussionen (http://www.boards-4you.de/wbb11/1333/board.php?boardid=40)
--- Wer spielt was? (http://www.boards-4you.de/wbb11/1333/threadid.php?threadid=85)


Geschrieben von Henry am 21 Aug, 2017 um 10:12 20:

Klar, immer her damit! großes Grinsen
Eröffne einfach einen neuen Thread dafür und lade Deine Regeln hoch!winken
Bzgl. des Hochladens ist es besser wenn Du Deine Regeln in Form einer pdf-Datei hier reinstellst.
Du benutzt dafür am besten directupload - dort bekomst Du dann einen Link und den kannst Du hier posten - wir können dann den Link anklicken und ein zweites Fenster öffnet sich, in dem dann Deine pdf-Datei erscheint.
... oder Du tippst sie einfach ab ... aber das dürfte dann wohl die anstrengendere Methode sein! großes Grinsen


Geschrieben von LoopZ am 21 Aug, 2017 um 14:22 05:

Okay danke dir smile Jo werde das mal hier nochmal nieder schreiben dann großes Grinsen


Geschrieben von LoneWolf am 21 Aug, 2017 um 16:17 43:

Hört und liest sich recht interessant, wäre bestimmt mal für eine Proberunde zu haben, wobei ich was Rollenspiele angeht bislang nur wenig Spielerfahrung gesammelt habe.


Geschrieben von LoopZ am 21 Aug, 2017 um 18:52 02:

Alles Hochgeladen

So jetzt ist erstmal alles Hochgeladen falls irgendwer Vorschläge/Kritik zur Verbesserung hat. Die ihm auffallen einfach rein werfen.


Geschrieben von Lucutos am 27 Dec, 2017 um 01:22 31:

So jetzt mal vor die Tür gehämmert... Das Rollenspiel: ist, Das Schwarze Auge.
Was das Warhammer fürs Tabletob ist.

ENDE.

wer mal wirklich P&P spielen mag ich bin ein Veteran und Meister des Schwarzen Auges.
Ich mach gern ma ne kleine Aufklärung mit Regeln Einführung und kennenlernen mit dem System smile

grüße

_______________
[ Warhammer 40K ][ Age of Sigmar ][ Kill Team 40K ][Project - Z][Rumbleslam][ -to be continued- ]


Geschrieben von stormvermin am 25 Nov, 2018 um 18:31 11:

Hi,

bin eben erst auf den Thread gestoßen. Ich habe als Student über Jahre jede Woche (*träum*.. heute undenkbar) mit einer sehr motivierten Shadowrun Truppe gespielt (alle regelfit, top Meister, der sich stundenlang für Abenteuerplanungen hingesetzt hat). Wir haben öfters mal one-shots mit anderen Systemen probiert (Star Wars, Vampire) aber SR war unser System. Nebenher haben wir auch ein Wiki für unsere Gruppe gepflegt und eigentlich müsste jemand mal einen Roman daraus machen um all die Erlebnisse niederzuschreiben.. tolle Zeit mit unendlich vielen tollen Momenten. Headbanger

Früher habe ich auch mal WHF RPG (2. Edi) gespielt und fand es sehr gelungen. Persönlich wäre dies auch das einzige RPG auf das ich mich nochmal einlassen würde. Ich fand besonders das Karriereprinzip irgendiwe sehr motiviertend, da man immer eine Perspektive hatte und anfangs wirklich aus der Gosse kommt (die Startkarrieren sind ja zu geil.. Rattenfänger etc). Bei Shadowrun u. anderen Systemen ist man ja von Anfang an schon ein ziemlicher "Babo" und das fand ich manchmal etwas lahm.

_______________
[40k + Kill Team]- [WHFB 8th Ed.] - [Bushido] - [Necromunda] - [Mortheim] - [Infinity] - [Bolt Action]


Geschrieben von Wildschwein am 25 Nov, 2018 um 22:07 14:

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfer.......
Also als ich noch jung und voller Illusionen war, hatte ich eine Rollenspiel Truppe für ein abgewandeltes AD&D Regelwerk.

Schön wars, trauere der Zeit immer noch nach.

Gruß


Geschrieben von Daniele am 25 Nov, 2018 um 22:21 21:

Pen and Paper spiele ich momentan mit einer sehr coolen Gruppe, relativ regelmäßig.
Angefangen habe ich mit 11 zu AD&D-Zeiten, aber während der Schule lief das damals einfach gar nicht, dann haben wir auch in der gleichen Gruppe mit Warhammer Fantasy angefangen und P&P verkam zur Nebensache. Alle paar Jahre haben wir das dann nochmal versucht zu relaunchen, aber nie mehr als 3-4 Spiele gemacht.

Jahre später hatte ich mal noch ne Gruppe, mit ein paar der Tabletopper aus der damaligen Truppe, aber auch da scheiterte es dann recht schnell an der Terminfindung.

Seit 4 Jahren spielen wir nun aber mit einer coolen Gruppe so 1-2x im Monat.
Diese Gruppe hat mit einem kurzen Abstecher in DSA4 angefangen, was wir aber sehr schnell durch D&D3.5 abgelöst haben und dann vor einiger Zeit auf das aktuelle D&D 5 umgestellt, womit wir so eigentlich wirklich sehr zufrieden sind. Die Charaktere rotieren ab und an, weil sie entweder aus realen Gründen dem Spiel fernbleiben oder eben auch mal IT sterben.

P&P ist was feines, hoffentlich stirbt das nie aus.

_______________
P250-Progress –


Geschrieben von stormvermin am 26 Nov, 2018 um 16:22 06:

"P&P ist was feines, hoffentlich stirbt das nie aus."
Da schließe ich mich Daniele an. Ich habe grade in meiner Tabletop u. Strategie AG in der Schule eine Runde laufen und obwohl das alles sehr reduziert abläuft, sieht man richtig, wie gut das den Kids mal tut, sich von ihrem "echten Charakter" zu lösen. Hätte das in meiner Jugend auch nicht missen wollen.

_______________
[40k + Kill Team]- [WHFB 8th Ed.] - [Bushido] - [Necromunda] - [Mortheim] - [Infinity] - [Bolt Action]


Geschrieben von Daniele am 26 Nov, 2018 um 20:17 56:

Wird ja sogar in Gefängnissen als Sozialisierungsmaßnahme erfolgreich eingesetzt. Rollenspieler sind die besseren Menschen!

_______________
P250-Progress –

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH